ZT Ströhle Referenz Kaasgraben

Erweiterung BG/BRG Schwechat

Planung und Statische Bemessung der Baugrubensicherung sowie von Fundierungspfählen, Geotechnische Bauaufsicht

im Zuge der Bauausführung der Spezialtiefbauarbeiten

 

Auftraggeber: G. Hinteregger & Söhne Baugesellschaft m.b.H.

Baranygasse 7, 1220 Wien

 

Ort: BG/BRG Schwechat, Erhbrunngasse 6, 2320 Schwechat

 

Unsere Leistung: 

Statische Bemessung der Spritzbetonvernagelung inklusive Ausführungspläne als Variante zum ausgeschriebenen Verfahren,

statische Bemessung der Auftriebs- und Tiefgründungspfähle inklusive Schalungs- und Bewehrungsplänen, geotechnische Überwachung der Bauausführung inklusive Durchführung von Verformungsmessungen an der Baugrubensicherung bzw. an

der Nachbarbebauung.

 

Projektleiter: Thomas Kosel

 

Das Projekt: Das Schulgebäude des Bundesgymnasiums und Bundesrealgymnasiums in Schwechat wurde 1910 erbaut und war seit mehreren Jahren zu klein geworden.

Somit war es im Jahr 2011 soweit dass die Erweiterung in Form eines zusätzlichen Gebäudes in Angriff genommen wurde. 

Das mit 2 Tiefgeschoßen einem Erdgeschoß und 2 Obergeschoßen geplante Gebäude wurde von der STRABAG AG als Generalunternehmer errichtet. 

Die G. Hinteregger & Söhne Baugesellschaft m.b.H. erhielt den Zuschlag zur Ausführung der Baugrubensicherung in Form einer Spritzbetonvernagelung als Variante zum ausgeschriebenen Bauverfahren. Ein viergeschossiges, an die Baugrube unmittelbar angrenzendes Nachbargebäude, wurde mit verankerten Spritzbetonrippen vertikal unterfangen.

 

Ausführung: Sommer bis Herbst 2011


Download
ZT_Ströhle Referenz BRG Schwechat.pdf
Adobe Acrobat Dokument 707.6 KB