Bodenphysikalische Prüfungen


Bodenphysikalische Prüfungen:

 

Bei Baugrunderkundungen und bei der Analyse von Schäden verfügen wir über alle erforderlichen Möglichkeiten um die physikalischen Eigenschaften der Böden festzustellen.

 

Teilweise können wir diese Prüfungen im Haus erbringen, und verfügen darüber hinaus über ein Netz sehr guter Partnerfirmen, die für uns die unterschiedlichsten Prüfungen durchführen.


Bodenphysikalische Feldversuche
Wir verfügen über eine umfangreiche Ausstattung für die Durchführung von diversesten geotechnischen Feldversuchen - vom Lastplattenversuch bis zur Ermittlung der Wasserdurchlässigkeit und von der Rammsondierung bis zum Pressiometerversuch nach Menard.
Aufgrund des umfassenden Erfahrungshintergrundes können wir sämtliche Versuchsergebnisse aussagekräftig interpretieren und Ihnen ggf. Problemlösungen unterbreiten.


Pfahlprüfungen
Nach der Hammerschlagmethode (dynamische Pfahl-Integritätsprüfungen, TNO-Verfahren) überprüfen wir die innere Tragfähigkeit von Beton- und Tief-gründungselementen.
Die äußere Tragfähigkeit von Tiefgründungselementen können wir durch die fachkundige Betreuung von Probebelastungen ermitteln. Wir verfügen auch über eine eigene Prüfausrüstung für Probebelastungen.


Erschütterungsmessungen

Erschütterungen, die im Zuge von Bautätigkeiten verursacht werden, können Schäden an Bestandsbebauungen hervorrufen. Es sind daher in der ÖNORM S9020 bzw. in der DIN 4150 (Teil 1-3) und der SN 640312a Grenzwerte für Erschütterungen in Abhängigkeit der Gebäudeklassen definiert. 

Die Überwachung der Gebäude im Zuge von Bautätigkeiten, die Erschütterungen emittieren, wie zum Beispiel Rammarbeiten, Impulsverdichtung, Tiefenrüttelverfahren oder auch Abbrucharbeiten kann mittels kontinuierlicher Erschütterungsmessungen erfolgen. In diesen Fällen werden bei der Überschreitung von vordefinierten Grenzwerten ausgewählte Personen automatisch alarmiert. 

In Sonderfällen sind auch Kurzzeitmessungen durch einen Techniker vor Ort sinnvoll. 

 

Unser bodenphysikalisches Labor:

Mit unserer modernen Laborausstattung, die zum Teil von Seibersdorf übernommen wurde, sind wir in der Lage bodenphysikalische Prüfungen wie zum Beispiel Scherversuche (Rahmenscherversuche und Triax.) auf höchstem Niveau durchzuführen. Unser erfahrenes und fachkundiges Personal führt für Sie gerne Eignungs-, Kontroll- und Abnahmeprüfungen im Erd- und Straßenbau durch.


Einaxialer Druckversuch


Triaxialer Prüfstand


Dynamische Pfahl-

Integritätsprüfungen an 

Betonrüttelsäulen für das Bauvorhaben: Verbandskläranlage Radstadt